Veranstaltungen 2020/2021

aktuelle Videos:


"Life" spielte live

Unsere Konzertband "Life" unter der Leitung von Karl Reissig spielte im vergangenen Jahr ein Stück, das eigentlich ganz gut in unsere aktuelle Situation passt. Auch wenn es kein Krieg der Sterne ist sondern der Kampf gegen Corona, so hoffen wir doch, dass es bald wieder mehr Live für "Life" in voller Bandbesetzung geben wird.

 

"Kavatine" von Joachim Raff

Carlotta Reiners (Violine), 
Ayla Balzter (Klavier) 
spielen Joachim Raff (1822 - 1882): 
Opus 85 Nr. 3 "Kavatine"

 

Streichquartett spielt Werke von Mendelssohn und Gassmann

Auch in Zeiten von Corona kommen unsere Ensembles nicht aus der Übung. Gemeinsames Musizieren ist im Saal der Musikschule in kleiner Besetzung nach wie vor möglich.
Wie gut das funktioniert zeigen Carlotta Reiners (Violine), Yuki Epping (Violine), Lennard Widdascheck (Viola) und Frederik Oliver (Violoncello) mit zwei Stücken von Mendelssohn und Gassmann.

 

Sonatine für Klavier und Violine von Franz Schubert

Jonathan Widdaschek (Klavier) und Marcel Borggrefe spielen Franz Schubert: Sonatine für Klavier und Violine a-moll, op.137, Nr.2, 1. Satz Allegro moderato

 

Neues Stück von Klaudy Days "Shape of my heart"

Das jüngste Werk unseres Chors "Klaudy Days" feierte seine Premiere im Rahmen des virtuellen Neujahrsempfangs von Marburgs Oberbürgermeister Thomas Spies am Samstag, 16.01.2021. Das Stück "Shape of my heart" ist sowohl von der musikalischen als auch von der bildgestalterischen Ausführung ein tolles Beispiel für kreatives Teamwork.

 

Chor-Feeling mit Klaudy Days "Himmel auf"

Der Chor "Klaudy Days" unter der Leitung von Klaudia Hebbelmann war ganz Corona konform kreativ und hat ein Video produziert, das alle Chormitglieder vereint und echtes Chor-Feeling aufkommen lässt.

Wir wünschen viel Spaß beim Sehen + Hören!!

 

Weihnachtsgruß der Streicherbande

Am Freitag, 4. Dezember 2020 spielte die "Streicherbande" unter Leitung von Marie Verweyen zwei kurze Stücke. Ein kleiner Weihnachtsgruß aus der Musikschule Marburg...

Wir wünschen unseren Schüler*innen, den Eltern und allen Kolleg*innen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit.

 

Rückblick auf die "Schülerbühne am Garten"<

Am 19. September 2020 spielten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Marburg ein Konzert unter dem Titel "Schülerbühne am Garten". Dabei kamen insgesamt 10 Auftritte zustande.

Erster Interpret war Tim Kühn, der drei Stücke zur Aufführung brachte.

 

Thassilo Danger spielt "Phantasietanz" von Robert Schumann.

 

Jonathan Widdascheck spielt von Aram Chatschaturjan "Sonatine 3.Satz, Allegro mosso".

 

Jonathan Widdascheck und Thassilo Danger spielen "Tarantella für 2 Klaviere" von Dmitri Schostakowitsch.

 

Mai Epping spielt "Nocturne cis-moll" von Frederic Chopin.

 

Rückblick auf das 1. Treppenkonzert: Marburg&Music trotz(t) Corona

Das Jugendstreichorchester „Marburg & Music“ präsentierte in Kooperation mit der Musikschule Marburg am Samstag, 27. Juni, um 11 Uhr auf dem Vorplatz der Musikschule, Am Schwanhof 68, ein Open Air Treppenkonzert. Ein abwechslungsreiches Kammermusikprogramm kam zur Aufführung unter dem Motto: M&M – still alive.

Ein Auftritt in der gewohnten Besetzung ist in Corona-Zeiten natürlich nicht möglich, die jungen Musiker* innen stellen ihr Können nun in kleineren Ensembles vor: Duo, Trio, Quartett, Quintett… die unterschiedlichsten Beiträge erwarten den Zuhörer.

 

Rückschau auf das 2. Treppenkonzert mit Lukas Pilgrim

Am 29. August fand das zweite Treppenkonzert vor der Musikschule statt, Lukas Pilgrim spielte Gitarrenmusik von John Dowland, Hans Werner Henze, Frank Martin, Francisco Tárrega sowie Fernando Sor. Von dem Konzert ist ein Video entstanden, das wir hier gerne präsentieren wollen.

Auch von anderen Konzerten wird es hier demnächst noch Videos zu sehen geben.

Wir wünschen viel Spaß beim Zuschauen & Hören!!

 

bisherige Termine:

19.09.2020: Schülerbühne am Garten um 11:00 Uhr

Corona sorgt auch weiterhin für kreative Ideen: Wir haben mit der "Schülerbühne am Garten" eine neue Konzert Location aus der Taufe gehoben!

Da wir am Samstag (26.09.2020) gleich mehrere Klavier-Duos präsentieren wollen, sind natürlich auch zwei Flügel im Einsatz. Die finden auf unserer Treppe aber nicht genügend Platz. Was tun?

Die Lösung des Problems geht so: die Schülerinnen und Schüler spielen im Saal, Eltern, Angehörige und Zuschauer sitzen im Garten und erleben das Konzert akustisch und optisch durch die geöffnete Schiebetür. Ein echtes Experiment, auf das wir schon sehr gespannt sind...

An der genauen Reihenfolge der Stücke wird noch gearbeitet, insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler der Musikschule spielen Werke von Christian Petzold, Charles Gounod, Felix Mendelssohn Bartholdy, Cornelius Gurlitt, Georg Friedrich Händel, Peter Tschaikowsky, Robert Schumann, Aram Chatschaturjan, Dimitri Schostakowitsch, Frederic Chopin, Claude Debussy, Johann Nepomuk Hummel sowie Scott Joplin, Leonard Cohen und Michel Crichton.

 

12.09.2020: Drittes Treppenkonzert vor der Musikschule um 19:00 Uhr

Am Samstag, 12. September 2020 findet das dritte Treppenkonzert vor der Musikschule statt: „Washma" ist ein preisgekröntes Projekt, das alte Melodien, Rhythmen und musikalische Formen aus Marokko und Tunesien in europäische Arrangements kleidet. Initiiert wurde es vom marokkanischen Oudvirtuosen und Komponisten Faleh Khaless, der in Tunesien aufwuchs und dort klassische arabische Musik studiert hat. Als Lehrer für Oud und Gitarre arbeitet er seit einem Jahr an der Musikschule Marburg.

Faleh Khaless hat sich mit Johannes Treml (Gitarre) und Sebastian Flaig (Perkussion) zwei erfahrene europäische Musiker ins Boot geholt. Beide konzertieren bereits seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten kulturellen Zusammenhängen. Gemeinsam präsentieren die Drei eine Musik, die ihre musikalischen Wurzeln respektiert und behutsam mit neuen, frischen Zutaten bereichert.

Faleh Khaless wird im Konzert neben der Oud und dem Banjo auch die selten zu hörende Watra spielen. Einen ersten, kurzen Eindruck darüber, was das Publikum erwartet, gibt es unter diesem Link zu sehen.

Bei schönem Wetter beginnt das Konzert um 19:00 Uhr.

Konzertkarten gibt es für 13,- €, ermäßigt 8,- €.

Da aufgrund der derzeitigen Corona Bestimmungen nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen vorhanden ist, müssen Karten für das Konzert per E-Mail unter Angabe von Adresse und Telefonnummer im Sekretariat der Musikschule vorbestellt werden.

Die Mailadresse lautet: info@musikschule-marburg.de

Unser Konzert wird unterstützt von der Initiative:
 Kultursommer Mittelhessen 

 

 

29.08.2020: Zweites Treppenkonzert vor der Musikschule um 11:00 Uhr

Nach dem erfolgreichen Konzert von „Marburg & Music“ im Juli folgt jetzt das nächste Treppenkonzert vor der Musikschule Marburg. Am Samstag, 29. August 2020 präsentiert Lukas Pilgrim Werke von John Dowland, Hans Werner Henze, Frank Martin, Francisco Tárrega sowie Fernando Sor. Bei schönem Wetter beginnt das Konzert um 11:00 Uhr.

Lukas Pilgrim begann seine musikalische Ausbildung an der Musikschule Marburg bei Lothar Balzer. Seit 2014 studierte er Gitarre, zunächst bei Prof. Christopher Brandt, dann bei David Kvaratskhelia. Seinen Master machte er Anfang Juli dieses Jahres an der Musikhochschule Frankfurt/Main.
Eine Reihe von Meisterkursen besuchte er bei Marcin Dylla, Johannes Monno, Lukasz Kuropaczewsky und Thomas Müller-Pering.
Seit Sommer 2019 studiert er Laute bei Yasunori Imamura.

Konzertkarten gibt es für 13,- €, ermäßigt 8,- €.

Da aufgrund der derzeitigen Corona Bestimmungen nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen vorhanden ist, müssen Karten für das Konzert per E-Mail unter Angabe von Adresse und Telefonnummer im Sekretariat der Musikschule vorbestellt werden.

Die Mailadresse lautet: info@musikschule-marburg.de

 

Termine/Angebote

previous Next