/cache/viktor-graefenstein.jpg

Viktor Gräfenstein

Fach: Akkordeon

Ich bin 1959 in Russland in einem kleinen Dorf mit Namen "Weselojarsk", geboren. Auf Deutsch heißt das "lustige Wiese". Das Gebiet grenzt an Kasachstan. In der ehemaligen Sowjetunion habe ich Akkordeon studiert und lange Jahre als Lehrer und Leiter von Akkordeonensembles gearbeitet.

Die Basis des Musizierens mit dem Akkordeon ist eine gute Spieltechnik. Auf dieser aufbauend schule ich die innere Vorstellung der Schülerinnen und Schüler und damit ihre musikalische Beweglichkeit. Improvisieren macht frei!

Ich sage oft: Das Akkordeon ist leicht zu erlernen. Du musst nur die richtige Taste zur richtigen Zeit drücken. Auch ist mir wichtig, dass Schüler viele Musikstile kennenlernen und dass sie viel im Ensemble spielen.

Ich selbst spiele gerne Klezmer, Tango, Musette, Folklore. Am liebsten im Ensemble. Das macht viel Freude. Beispielsweise habe ich zurzeit folgende Projekte mit Kollegen:
1. Ensemble mit Akkordeon, Flöte, Gitarre - Klezmer
2. Band mit Akkordeon, Bass, Schlagzeug - Piazzolla, franz. Chansons

Ich sehe gerne das Positive in den Menschen.

Termine/Angebote

previous Next