Monats-/Jahresentgelt gültig ab 01.01.2017
 
Entgelt (€) einschl. Ferien und Feiertage pro Monat pro Jahr
 
INSTRUMENTAL-/GESANGS UNTERRICHT    
30 Min. Einzelunterricht 70,00 840,00
45 Min. Einzelunterricht 101,50 1.218,00
60 Min. Einzelunterricht 127,70 1.532,40
45 Min. Einzelunterricht (14-tägig) 54,00 648,40
 
INSTRUMENTAL-/GESANGSUNTERRICHT    
45 Min. 2er Gruppenunterricht 60,00 720,00
30 Min. 2er Gruppenunterricht 41,80 501,60
45 Min. 3er Gruppenunterricht 41,80 501,60
45 Min. 4er/5er Gruppenunterricht 35,00 420,00
 
Bandunterricht   
90 Min. Band (14-tägig / Einzelunterricht wöchentlich 30 Min.) 92,80 1.113,60
90 Min. Band (14-tägig / Einzelunterricht wöchentlich 45 Min.) 123,60 1.483,20
Band ohne Unterricht 25,80 309,60
 
Kammermusikunterricht   
90 Min. Kammermusik (14-tägig /
Einzelunterricht wöchentlich 30 Min.)
92,80 1.113,60
90 Min. Kammermusik (14-tägig /
Einzelunterricht wöchentlich 45 Min.)
123,60 1.483,20
Kammermusik ohne ergänzenden Instrumental-/Vokalunterricht 25,80 309,60
 
Gruppenangebote für Vor-und Grundschulkinder    
Musik für Babys (MfB) 30,00
Musikgarten (MUG) 30,00 Je nach
Musikalischer Jahreskreis 30,00 Laufzeit
Musik, Spiel, Bewegung
30,00  
Kreativer Kindertanz30,00  
Instrumenten-Karussell 41,00 492,00
 
ENSEMBLE-/ERGÄNZUNGSFÄCHER    
Chor5,00 60,00
Ensemble ab 8 Teilnehmern, Orchester5,00 60,00
Theorie
für Instrumental-/Vokalschüler der Musikschule sind die o.g. Fächer kostenlos.
15,50 186,00
 
SONSTIGES    
Miete für Leihinstrument 15,00 180,00
Auswärtigenzuschlag (monatlich)    
45 Min. Einzelunterricht 5,90 70,80
30 Min. Einzelunterricht 4,80 57,60
Gruppen-/Bandunterricht, Ergänzungsfächer 3,00 36,00
 
ERMÄßIGUNGEN    
Ab dem 2. Familienmitglied gewähren wir eine 6%ige Ermäßigung.
Die Gewährung einer Sozialermäßigung ist auf Antrag möglich.
Die Unterrichtsentgelte sind monatlich und ausschließlich per Bankeinzug zu bezahlen.
Es wird bei Schuleintritt eine einmalige Aufnahmegebühr inkl. Schülerversicherung in Höhe von € 13,00 erhoben.
 

ENTGELTORDNUNG  der Musikschule Marburg e.V.
1. Allgemeines
1.1.  Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen der Musikschule werden Entgelte nach den  "Tarifen zur Entgeltordnung" in der jeweils geltenden Fassung erhoben.
1.2.  Die Teilnahme an Ergänzungsfächern (Orchester, Chor, Theorie) ist für (Hauptfach-)Schüler der Instrumental- und Vokalklassen der Musikschule entgeltfrei.

2. Entgeltschuldner
2.1.  Als Entgeltschuldner sind die Teilnehmer am Unterricht der Musikschule, bei Minderjährigen deren gesetzliche Vertreter, zur Zahlung der Entgelte verpflichtet.

3. Fälligkeit 
3.1. Die Unterrichtsentgelte im Instrumental- und Vokalunterricht sind Jahresentgelte und beziehen sich auf ein Schuljahr inkl. Ferien (s. Ferienregelung des Landes Hessen). Die Entgelte sind monatlich zu zahlen.
3.2. Die Unterrichtsentgelte in der Musikalischen Früherziehung sind feste Jahresentgelte und entsprechend der Dauer des Kurses monatlich, einschließlich Ferien (s. Ferienregelung des Landes Hessen), im voraus zu zahlen.

4. Sozialermäßigung
4.1.  Aus sozialen Gründen kann eine sog.Sozialermäßigung schriftlich unter Vorlage eines Einkommensnachweises beantragt werden.

5. Unterrichtsausfall
5.1. Fällt der Unterricht aus von der Musikschule zu vertretenden Gründen mehr als dreimal innerhalb eines Schuljahres aus, so werden dem Zahlungspflichtigen auf Antrag die Entgelte für die darüber hinaus ausgefallenen Stunden zurückerstattet.
5.2. Fallen durch Krankheit eines Schülers mehr als drei Stunden hintereinander aus, so kann dieser eine Beurlaubung vom Unterricht beantragen. Der Antrag auf Beurlaubung ist möglichst im voraus, spätestens aber zu dem Zeitpunkt zu stellen, zu dem absehbar ist, dass mehr als drei Unterrichtsstunden hintereinander ausfallen werden. Dem Antrag ist ein ärztliches Attest beizufügen. Für die Dauer der Beurlaubung entfällt die Zahlung der Unterrichtsentgelte.

6. Wechsel der Unterrichtsform
6.1. Wechselt ein Schüler innerhalb des Schuljahres die Unterrichtsform, so wird das entsprechend neue Unterrichtsentgelt ab dem Zeitpunkt des Wechsels berechnet.

7. Inkrafttreten
Diese Entgeltordnung tritt am 01.04.2015 in Kraft.

 

 

Termine/Angebote

Previous Next